Welche Hand ist die richtige?

Der Verlobungsring wird traditionell am Ringfinger der linken Hand getragen. Nach oder während der Hochzeit wechselt er nicht selten als Vorsteckring an den Ringfinger der rechten Hand. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, dass die Verlobungsringe die späteren Eheringe sind. In diesem Fall wandern die Ringe bei der Hochzeit vom linken an den rechten Ringfinger.

Der Ursprung für das Tragen des Verlobungsringes am linken Ringfinger reicht wiederum zurück bis zu den alten Ägyptern und Römern, für die der linke Ringfinger eine besondere Bedeutung hatte. Die ersten Verlobungsringe wurden von den Griechen überreicht. Auch diese trugen den Ring am linken Ringfinger, was darin begründet war, dass man glaubte, vom linken Ringfinger aus – über die sogenannte „Vena Amoris“ – eine direkte Verbindung zum Herzen zu haben. Die symbolische Bedeutung hat sich bis heute gehalten.

Dennoch gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Natürlich kann der Verlobungsring auch direkt am Ringfinger der rechten Hand getragen werden.

Zuletzt aktualisiert am 07.11.2019 von Juwelier Niemann.

Zurück

Copyright 2020 Juwelier Niemann OHG