Verlobungsringe und Verlobung: Wissenswertes rund ums Thema

Die Verlobung und der Verlobungsring: Wissenswertes rund ums Thema

Die Verlobung als Versprechen, mit einer anderen Person die Ehe eingehen zu wollen, hat nach wie vor eine große Bedeutung und das nicht nur in ländlichen Regionen. Ganz im Gegenteil: Es ist wieder in, sich zu verloben, und gern wird das Ereignis umfassend zelebriert.

Dabei weichen die Sitten und Gebräuche in den jeweiligen Ländern und Kulturen nicht selten deutlich voneinander ab. Zumindest hierzulande haben sich die Regularien deutlich gelockert und Heiratswilligen bietet sich eine Bandbreite an Möglichkeiten, sowohl in Bezug auf den Verlobungsantrag und die Verlobungsfeier als auch bei der Wahl des Verlobungsringes und seiner Trageweise.

Um Sie auf dem Weg zu Ihrem perfekten Verlöbnis ein Stück weit zu unterstützen, haben wir im Folgenden ein paar nützliche Informationen, Trends sowie Tipps und Anregungen zusammengestellt.

 

Der Verlobungsring

Bis heute ist der Verlobungsring ein zentrales Element der Verlobung. Dabei hat das Anstecken des Ringes eine lange Tradition, die bis in die Antike zurückreicht. Noch im frühen Mittelalter galt der Ring vorrangig als Bestätigung dafür, dass die Frau die Mitgift erhalten hatte. Im Laufe der Zeit hat sich die Bedeutung des Ringes deutlich gewandelt. Die romantische Komponente gewann zunehmend an Bedeutung. Kreisförmig – ohne Anfang und Ende – wurde der Ring zum universellen Zeichen für ewige Liebe und Treue. Entsprechend steht der Verlobungsring heute für das Heiratsversprechen, ewige Hingabe und Liebe sowie auch für die Verpflichtung gegenüber dem Partner.

Ob Sie als Paar oder allein auf der Suche nach dem passenden Verlobungsring sind. Sicher haben Sie viele Fragen. Die eine oder andere Antwort finden Sie hier.

 

Copyright 2019 Juwelier Niemann OHG